Grundeinkommen und Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Lehramts-Referendariat

Mit BGE zu Work-Life-Balance und Humanisierung von Flexibilisierungszwängen In der Debatte über das Bedingungslose Grundeinkommen dominiert die Auseinandersetzung mit Arbeit und Berufswahl, Armut und Verteilung von materiellen Ressourcen. Selten – und wenn dann nur oberflächlich – wird der Aspekt Familie thematisiert. Dass dieser Lebensbereich ebenso Teil der Persönlichkeitsentfaltung ist wie der Beruf, wird – zumindest … Grundeinkommen und Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Lehramts-Referendariat weiterlesen

Entschleunigtes Arbeiten im entschleunigten Fernsehen

Anfang Januar erschien hier ein Beitrag über den Zusammenhang von Grundeinkommen und Entschleunigung. Quintessenz: eine existenzsichernde materielle Basis ermöglicht es erst, aus dem sprichwörtlichen Hamsterrad auszusteigen, innezuhalten, bewusst zu leben und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Deutlich gemacht wurde das an ganz alltäglichen Dingen: Kommunikation, Kochen und Essen, aber auch fernsehen und einkaufen. Was … Entschleunigtes Arbeiten im entschleunigten Fernsehen weiterlesen

Entschleunigung und Zeitwohlstand durch BGE – Fritz Reheis im Fränkischen Tag

Der Name Fritz Reheis dürfte der Einen oder dem Anderen bereits ein Begriff sein. Unter anderem deswegen weil er meine Wissenschaftliche Arbeit zum Thema Bedigungsloses Grundeinkommen und mögliche Konsequenzen für Arbeit, Berufswahl und Bildung betreute. Vielleicht kennt ihn so Manche*r aber auch als Verfechter von Entschleunigung und Zeitwohlstand. Als dieser sprach er im Fränkischen Tag … Entschleunigung und Zeitwohlstand durch BGE – Fritz Reheis im Fränkischen Tag weiterlesen